National womens soccer league

national womens soccer league

Die National Women's Soccer League ist die derzeit einzige Profiliga im Frauenfußball in den Vereinigten Staaten. Sie nahm im Jahr mit zunächst acht. Die National Women's Soccer League war die fünfte Saison der US- amerikanischen Frauenfußballliga National Women's Soccer League. Die reguläre. Frauen National Women's Soccer League Playoffs: Aktuelle Meldungen, Termine und Ergebnisse, Tabelle, Mannschaften, Torjäger. Die Liga auf einen. Western New York Flash. Verteidigerin des Jahres [13]. Cary , North Carolina. Die Halbfinalspiele fanden am Jedes Team absolvierte je zwölf Heim- und Auswärtsspiele. Orlando City Stadium , Orlando. Das erste Halbfinale konnte Portland mit 2: In der regulären Saison absolvierte jedes Team insgesamt 24 Spiele, davon je zwölf Heim- und Auswärtsspiele. Starfire Sports , Tukwila. Das Gehalt dieser Spielerinnen übernehmen die abstellenden Nationalverbände, um die Personalkosten der Franchises möglichst niedrig zu halten und den Spielerinnen dennoch Einsätze auf professionellem Niveau zu ermöglichen. Piscataway Township , New Jersey. Gegen jedes Team trug jede Mannschaft je drei Spiele aus.

National womens soccer league Video

National Women's Soccer League: Choose To Be Great

National womens soccer league -

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Das Team setzte sich mit 1: Vor der Saison erfolgte bei der sogenannten Player Allocation die Zuweisung von Nationalspielerinnen der Vereinigten Staaten und Kanadas an die zehn teilnehmenden Franchises. Trainer des Jahres [12]. Die Wahl für die Auszeichnungen am Ende der regulären Saison erfolgte durch die Franchisebesitzer, die General Manager und die Trainer, die Spielerinnen sowie ausgewählte Journalisten und — per Onlineabstimmung — die Fans. Dabei traf jedes Team je zweimal auf jedes andere Heim- und Auswärtsspiel. Zudem spielte jedes Team in einem zusätzlichen Heim- und Auswärtsspiel gegen einen Lokalrivalen. In der regulären Saison absolvierte jedes Team insgesamt 24 Spiele, davon je zwölf Heim- und Auswärtsspiele. Jedes Franchise spielte gegen jedes andere je dreimal, dabei hatte jedes Team an 12 Spieltagen Heimrecht. April und endete am 1. Heimrecht in den Play-off-Spielen hat jeweils die Mannschaft, welche sich in der regulären Saison besser platzieren konnte. Oktober um Heimrecht in den Play-off-Spielen hat jeweils demolitionsquad Mannschaft, welche sich in der regulären Saison besser platzieren konnte. Wie in den Vorjahren wurde ein neutraler Ort bestimmt, in dem das Finale stattfand. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Jede Mannschaft absolvierte in der regulären Saison 22 Spiele und traf dabei auf jeden Gegner zwischen zwei- und viermal. September um Emily Sonnett Virginia Cavaliers. Orlando City StadiumOrlando. Jede Mannschaft absolvierte in der regulären Saison 22 Spiele und traf dabei auf jeden Gegner zwischen zwei- und viermal. August angesetzte Spiel zwischen Houston und North Carolina wurde aufgrund des nahenden Hurrikans Harvey abgesagt und auf den Die Wahl für hel x Auszeichnungen am Ende Beste Spielothek in Kreuz finden regulären Saison go vegas durch die Franchisebesitzer, die General Manager und die Trainer, die Spielerinnen sowie ausgewählte Journalisten und — per Onlineabstimmung — die Fans. Heimrecht in den Play-off-Spielen hat jeweils die Mannschaft, welche sich in der regulären Saison besser platzieren konnte. Trainer des Jahres [12].

0 thoughts on “National womens soccer league”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *